Erotische Massagen: die Massage im Wohlfühlbereich

Erotische Massagen werden nicht dem medizinischen Massage-Bereich zugeordnet, sondern bei ihnen handelt es sich um Massagen im sogenannten „Wohlfühlbereich“. Bei einer Massage im medizinischen Bereich werden ganz bestimmte Körperregionen und Massage Formen ausgeschlossen. Eben genau diese werden bei einer erotischen Massage, wie der Lingam Massage, der Body to Body Massage,  ganz gezielt Körperstellen massiert.

Die Erotik Massage – etwas ganz Besonderes

Der Masseur oder die Masseurin benötigt für die erotische Massage keine spezielle Ausbildung, aber es wird Einfühlungsvermögen verlangt sowie Verständnis und Wissen über die körperlichen Vorgänge bei Mann und Frau.

 

Währen der Massage sind viele zu Massierende selbst nackt oder nur sehr spärlich bekleidet, Bei der Body to Body Massage wird der Körper an gewissen Stellen mit dem eigenen Körper und mit den Händen massiert.

Im Verlauf einer erotischen Massage werden Sie streichelnd, drückend und knetend von Kopf bis Fuß verwöhnt.

Hier stehen keine körperlichen Beschwerden im Vordergrund

Es stehen bei einer erotischen Massage der Wunsch und die Sehnsucht nach Berührung und Nähe im Vordergrund. Werden bei der herkömmlichen Massage die Brustwarzen, der Po und der Penis regelrecht links liegen gelassen, so finden diese durch die erotische Massage höchste Beachtung. Anzumerken ist, dass ein Orgasmus hier nicht das Ziel ist, aber auch nicht ausgeschlossen werden kann.

Ein sinnliches Erlebnis

Für Sie wird die erotische Massage ein sinnliches Erlebnis, welches Sie mit viel Spannung in jeder Faser Ihres Körpers erleben werden. Sie können sicher sein, dass sich das niemals in gleichen Maßen wiederholen wird, sondern dass sich eine erotische Massage jedes Mal anders anfühlt.

Tel: 0151-700 555 51

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tonkacoco